Skip to main content

Kurse &
Events

Unsere Kurse, Events und Seminare

Ihr könnt wählen zwischen einem Wochenendkurs und einem Intensivkurs. Beide Kurse schließen mit der Jägerprüfung ab. Der Wochenendkurs dauert knappe zwei Monate und findet jedes Wochenende statt – optimal, um neben Beruf oder Studium den Stoff nachzubereiten. Mit unseren Lehrmaterialien und der App bereitest du dich solide auf den Kurs vor und lernst ohne Druck und Stress.

Der kompakte Intensivkurs dauert nur drei Wochen – dafür solltest du ein gewisses Maß an Vorkenntnissen mitbringen und etwas Vorarbeit leisten. Der Kurs eignet sich für alle, die durch Studium und Beruf wenig Zeit haben und das grüne Abitur in kurzen drei Wochen absolvieren möchten.

Wochenendkurs

Wochenendkurs

  • Ausbildung an sieben Wochenenden
  • Unterricht jeweils von Freitagnachmittag bis Sonntagabend
  • Theorie, Praxis und Schießunterricht
  • Intensivwoche zur Vorbereitung vor dem Prüfungswochenende

Dieses Modell ist ideal für dich, wenn

  • du den Jagdschein neben dem beruflichen Alltag machen möchtest
  • du dich zeitlich entspannt in das Thema einarbeiten willst
  • du während der Woche die Zeit für Vor- und Nachbereitung nutzen möchtest

Intensivkurs

Intensivkurs

  • Ausbildung in drei aufeinanderfolgenden Wochen
  • Unterricht jeweils ganztags
  • Intensivwoche zur Vorbereitung vor dem Prüfungswochenende

Dieses Modell ist ideal für dich, wenn

  • du Vorkenntnisse und/oder Vorarbeit mitbringen möchtest
  • du als Schüler oder Student einen Ferienkurs machen möchtest
  • du den Kurs in deinem Urlaub machst, weil du sonst beruflich eingespannt bist

Hinweis: Zu beiden Kursvarianten möchten wir euch nochmal ans Herz legen, dass wir ein gewisses Maß an Vorbereitung mit unseren Lehrmaterialien voraussetzen und wärmstens empfehlen.

Informationen

Gemeinsam erarbeiten wir während des Unterrichts alle prüfungsrelevanten Themen und trainieren die erforderlichen Schießdisziplinen Flinte und Kugelschießen. Theorie und Praxis sind damit komplett abgedeckt und außer Fleiß und selbständigem Lernen sind keine zusätzlichen Lehrgänge nötig. Nach der Anmeldung erhältst du das Lehrmaterial von uns und kannst direkt mit den Vorbereitungen starten. Der Theorieunterricht findet in Bad Dürkheim statt, das Schießen trainieren wir auf den Ständen in Kirchheimbolanden (Neuhof) und Bobenheim-Roxheim.

Ob du dich selbst verpflegst oder die Gastronomie vor Ort nutzen möchtest, bleibt dir überlassen.

Kursgebühren Wochenend- 
und Intensivkurs

  • Kursgebühren: 2299 € pro Teilnehmer
  • Darin enthalten sind:
    • alle Unterrichts- und Lehrmaterialien
    • Nutzung der Schießstände, keine versteckten Kosten – die Munition ist inklusive
    • Nutzung des vielfältigen und modernen Sortiments und Equipments
    • Jagdhaftpflichtversicherung für die Dauer der Ausbildung
  • Nicht enthalten ist:
    • die Verpflegung während der Unterrichtzeiten
    • Prüfungsgebühr des Landes Rheinland-Pfalz (derzeit 258 €)

Jetzt anmelden

Kurse und Termine

Events

Du möchtest dein Potenzial besser nutzen? Ganz gleich, ob du gerade die Prüfung abgelegt hast oder schon ein alter Hase bist – mit uns kannst du deine Fähigkeiten als Schütze durch gezieltes Training verbessern und optimieren.

Events Flintentraining

Flinten­training

Du bist Jungjäger und möchtest mehr als Rollhasen schießen? Oder hast du Lust, deine Fähigkeiten aufzupolieren? Dann lass dich von unseren Experten coachen und verbessere nachhaltig deine Treffsicherheit.

Events Drückjagdseminar

Drück­jagd­seminar

Vielleicht hast du Zweifel daran, ob deine Ausrüstung wirklich für die Drückjagd geeignet ist oder du hättest gerne noch etwas mehr Schießpraxis unter fachkundiger Anleitung. Wir helfen dir dabei.

Events Individuelles Schießtraining

Individu­elles Schieß­training / Frauen­schieß­training

Möchtest du deine Schießtechniken verfeinern und unter Anleitung üben? Wir bieten dir individuelle Privatstunden ohne Publikum oder Gruppentrainings auf Augenhöhe und berücksichtigen dabei deine Wünsche.

Events Anschussseminar

Anschuss­seminar

Du hast ein Stück Schalenwild beschossen und trotz vermeintlich gutem Abkommen liegt das Stück nicht am Anschuss?
 Wie verhalte ich mich richtig, um eine Nachsuche nicht unnötig zu erschweren?



Jetzt Anfragen